Präventionsangebote Basel-Stadt

«Schloo yy – anstatt dry»

Gewaltprävention- Umgang mit Konflikten ist lernbar

Dieses Präventionsprojekt entspricht der ehemals 1. OS Prävention. Hierbei liegen die Ziele bei der Stärkung der Ressourcen der Klasse sowie bei der Einübung adäquater Konfliktlösestrategien. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, Konflikte fair und gewaltfrei auszutragen. Auch hier werden entwicklungsrelevante Aspekte mit unterschiedlichen Übungen thematisiert und behandelt.

Das Präventionsprojekt soll an zwei aufeinander folgenden Halbtagen durchgeführt werden (à vier Lektionen). Empfohlen wird hierzu, dies ausserhalb des Schulhauses durchzuführen, da eine externe Durchführung das gemeinsame Erlebnis verstärkt.

Kontakt
Prävention gegen Gewalt
Kontaktperson: Julia Borer Ifrid
Clarahofweg 27
4058 Basel
Telefon: +41 61 267 79 01
Fax: +41 61 267 72 56
E-Mail: kapopgg@jsd.bs.ch

 

 

Schulstufe: PS 5. KlassePS 6. Klasse
Thema: Gewaltprävention
Institution: Besondere Prävention Kantonspolizei BS
obligatorisch/ergänzend: ergänzend